Simulation Bombenflug

Die Physik hinter dem Stromboli-Bombenflug-Applet

Das Programm berechnet ballistische Flugbahnen Schritt für Schritt. Falls die entsprechende Ankreuzfeld angewählt ist wird der Luftwiderstandes (Fa) berücksichtigt:

Fa = 0.5 * c * d * v2 * A

wobei:
c = Widerstandszahl, abhängig von Bombenform
d = Luftdichte
v = Geschwindigkeit
A = Querschnittsfläche der Bombe in Flugrichtung

Die Bombe fliegt solange über ein vorgegebenes Geländeprofil, bis sie auf den Boden aufschlägt. Das Programm beruht auf der stark vereinfachenden Annahme, dass ausgeworfene Bomben unmittelbar nach Verlassen des Schlots durch stationäre Luft fliegen.

Die Luftdichte d ist höhenabhängig und wird wie folgt berechnet:

d = 1.2255 * ( 1 - ( 0.00651 / 288) * h )4.255

wobei
h = Höhe über Meer
unter der Annahme einer Temperatur von 15°C auf Meereshöhe.