Der Versailler Vertrag

Verfasst von Rémy Kauffmann (Kantonsschule Baden)


InhaltSimulationsspiel zum Versailler Vertrag
ZielpublikumSchulen ab Sekundarstufe
VoraussetzungenErster Weltkrieg behandelt
Dauer90 Minuten
ArbeitsweiseDie Verhandlungen in Versailles werden nachgespielt und diskutiert

Worum geht es?

In diesem Simulationsspiel (die Grundidee stammt von: www.schoolhistory.co.uk/year9links/wwi/versaillessimulation.pdf) spielen die SchülerInnen die Verhandlungen in Versailles nach. Es gibt fünf Parteien: Grossbritannien, Frankreich und die USA bilden die Siegermächte, Deutschland als passiver Empfänger des Vertrages und eine Delegation Schweizer Journalisten, welche die Verhandlungen in Versailles kritisch verfolgen und kommentieren.

Die drei Siegermächte müssen sich auf eine gemeinsame Linie einigen, die deutsche Gruppe hat danach die Möglichkeit aus ihrer Sicht den Vertrag zu beurteilen und die Journalisten bewerten und beurteilen den Friedensvertrag.

Downloads

Versailler-Vertrag - Simulation - PDF [265 KB] Versailler-Vertrag - Simulation - Word [435 KB] Versailler-Vertrag - SimulationPDF [265 KB] · Word [435 KB]
Versailler-Vertrag - Lösung für das Optionenblatt - PDF [12 KB] Versailler-Vertrag - Lösung für das Optionenblatt - Word [35 KB] Versailler-Vertrag - Lösung für das OptionenblattPDF [12 KB] · Word [35 KB]