Inselwelt der Arktis

Bilder aus dem Buch «Islands of the Arctic» von Julian Dowdeswell und Michael Hambrey.

Arktische Landschaften
Eisschild, Hochgebirge und eisfreie Regionen [mehr]
Entstehung
Milliarden lange geologische Geschichte der Inseln in der Arktis [mehr]
Eisberge und Meereis
Vielfältige Erscheinungsformen von Eis auf den Meeren [mehr]
Permafrost
Landschaftsformen auf dauernd gefrorenem Boden [mehr]
Tierwelt
An besondere Lebensbedingungen angepasste Tierarten [mehr]
Pflanzenwelt
Blumenpracht der arktischen Tundra [mehr]
 
Schwerpunkt: Inseln der westlichen Arktis: Spitzbergen, Grönland und Axel Heiberg. Deutsche Übersetzung: Inka Koch.

Die Inseln der Arktis bilden eine der letzten echten Wildnisregionen dieser Erde mit wunderschönen Bergen und Gletschern, in denen Pflanzen und Tiere im Einklang mit ihrem Lebensraum sind. Die Region hat eine lange Geschichte der Erforschung, Erschliessung aber auch Ausbeutung und erleidet deswegen schädliche ökologische Veränderungen. Schmelzende Gletscher, ein Rückgang des Meereises und zunehmende Umweltverschmutzung werden nicht nur das arktische Ökosystem beeinflussen, sondern auch das Leben aller Menschen auf diesem Planeten.