Island

Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)

Terrestrische Aufnahmen von Marco Fulle 16. April 2010.

Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Vulkankomplex des Eyjafjallajökull und Eruptionswolke.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Massive Aschenemission der Eyjafjallajökull-Eruption.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Eyjafjallajökull mit Eruptionssäule und Blitzentladungen.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Heftige Blitzentladungen innerhalb der Aschewolken.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Feuerwerk über dem Eyjafjallajökull.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Die Aschewolke erinnert in ihrer Form an eine plinianische Eruption.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Klarer Sternenhimmel über dem ausbrechenden Eyafallajökull.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Links unten: Durch austretende Lava verursachtes Glühen über dem Eruptionsherd.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Überblickausfnahme des Eyjafjallajökull mit Eruption während der Dämmerung.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Massive Aschenförderung des Eyjafjallajökull im Verlauf der Abendämmerung.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Die Eruptionswolke steigt über eine Stratocumulus-Schicht auf; Höfe im Vordergrund.
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Viel Asche, die den europischen Flugverkehr zum Erliegen bringt...
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Blick auf den Vulkan vom Hortel Ranga, Hella (17. April 2010).
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Der Vulkan dominiert diese südisländische Landschaft (17. April 2010).
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Teleaufnahme der Eruptionssäule mit Blitzen (18. April 2010).
Eyjafjallajökull: Subglaziale Eruption (Fortsetzung 1)
Intensive Blitzentladungen über dem Südteil der Eruptionsspalte (18. April 2010).
Fotos Marco Fulle, 16. April 2010