Gletscher der Pyrenäen

Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv

Glaciar de Ossue ist der zweitgrösste Gletscher der Pyrenäen und der grösste auf das ranzösischen Teils dieses Gebirges. Die Bilder vedeutlichen den raschen Schwund dieses Gebirgsgletschers.

Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Glaciar de Ossue vom Gipfel des Monte Perdido (3355m) am 18/08/2008. Durch starke Bildbearbeitung wurde die Wirkung des Dunstes in dieser Teleaufnahme reduziert. Beachte die vielfarbigen Gesteine am Rand des Akkumulationsgebiets des Gletschers.
Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Glaciar de Ossue vom Gipfel des Campbieil (3173m) am 17/08/2007. Oben rechts erkennt man Pique Longue (3298m), den höchsten Gipfel in den französischen Pyrenäen
Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Tiefblick auf das Firnbeckn des Glaciar de Ossue, 18/08/1993. Sowohl auf dem Firn, als auch auf dem Gletschereis haben sich tiefe Scghmelzwasserrinnen gebildet.
Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Zunge des Glaciar de Ossue am 18/08/1993 (vergleiche nächstes Bild).
Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Zunge des Glaciar de Ossue am 16/08/2004, also 11 Jahre nachdem das vorangegangen Bild aufgenommen wurde.
Glaciar de Ossue, Vignemale-Massiv
Eine kleine Eislawine hat sich von der Zunge des Glaciar geköst, 18/08/1993.
Fotos Jordi Camins