Gletscher der Welt

Gletscher und Vulkane

Aktive Vulkane kommen meist an den Rändern von Lithosphärenplatten vor. Gletscherbedeckte Vulkane sind, besonders in besiedelten Gebieten, sehr gefährlich, weil das plötzliche Schmelzen von Eis während einer Eruption katastrophale Überschwemmungen und Lahare zur Folge haben kann.

Gletscher und Vulkane
Mount Rainier (4392 m), Washington State, USA. Dieses beachtliche Eisreservoir ist eine ernstzunehmende, potentielle Gefahr für Städte westlich des Vulkans. JA
Gletscher und Vulkane
Osorno, Chile. Lahare, also Schlammströme von Vulkanen, entstehen durch Schnee- und Eisschmelze während einer Eruption, oder wie hier einfach durch intensive Ablation. JA
Gletscher und Vulkane
Herdubreid im nördlichen Island brach unter dem Eisschild aus, der während der letzten Eiszeit praktisch die ganze Insel bedeckte. JA
Gletscher und Vulkane
Geologischer Beweis von subglazialen Ausbrüchen auf James Ross Island, nahe der nördlichen Spitze der antarktischen Halbinsel, ist dieser vulkanische Gesteinsbrocken nahe Wisky Bay. MH
Gletscher und Vulkane
Vulkane, die lange Zeit inaktiv waren, sind der glazialen Erosion unterworfen: Tronador auf der Grenze zwischen Argentinien und Chile. JA
Gletscher und Vulkane
Ruapehu (2797 m), Nordinsel, Neuseeland. Das Brechen eines Eisdamms führte zu einem gewaltigen Lahar, der eine Eisenbahnbrücke wegschwemmte und das Eisenbahnunglück an Weihnachten 1953 verursachte. JA
Gletscher und Vulkane
Der Ausbruch des Mount St. Helens, Washington State, USA 1980 führte zu der Zerstörung seiner Kegelform und der Gletscher. 20 Jahre später bildet sich ein neuer Gletscher im Krater rund um die zentrale Staukuppe. JA
Gletscher und Vulkane
Vatnajökull 1: Subglazialer Ausbruch unter dem neu benannten Vulkan Gjálp, in Island im Herbst 1996 (Foto Magnus Gudmundsson).
Gletscher und Vulkane
Vatnajökull 2: Beim Ausbruch bildete sich ein grosser See, bevor eine Aschewolke aufstieg. Der subglaziale See brach letztendlich unter dem Gletscher aus. Auf dem Skeidarárjökull gab es eine grosse Flut (Foto Magnus Gudmundsson).
Gletscher und Vulkane
Vatnajökull 3: Unter den Nachwirkungen der Flut ist ein riesiger Kanal, der die Leute und den Bus klein erscheinen lässt (Foto Andrew Russell).
Gletscher und Vulkane
Der südlichste aktive Vulkan der Welt ist Mount Erebus (3795m), der Dampf ausstösst. Er ist fast vollständig von Eis bedeckt. MH
Gletscher und Vulkane
Die meisten Vulkane in der antarktischen Halbinselregion sind völlig eisbedeckt und inaktiv. Einer der höchsten ist Mount Haddington (1500m) auf James Ross Island. MH
Gletscher und Vulkane
Der Mount Erebus hat einen aktiven Lavasee in seinem Gipfelkrater, hier von einem Flugzeug aus aufgenommen. MH
   
Fotos: Michael Hambrey (MH), Jürg Alean (JA)