Morteratsch

Vadret Pers 2006

Vadret Pers 2006
Steile Hängegletscher Piz Palü ernähren den oberen Teil des Vadret Pers. Auf dem Gletscher verlaufen markante Mittelmoränen; unten links die Ufermoräne aus der Kleinen Eiszeit. (MH)
Vadret Pers 2006
Der Vadret Pers mündet heute noch in den Vadret da Morteratsch, welcher vom Piz Bernina (im Bild links oben) herunterfliesst. Unten rechts die Ufermoräne der Kleinen Eiszeit. (2006, MH)
Vadret Pers 2006
Zoomaufnahme der Mittelpartie des Vadret Pers von Diavolezza aus. Man erkennt Foliation, Querspalten, Randspalten sowie Mittelmoränen. (MH)
Vadret Pers 2006
Randspalten aus der Nähe; sie bilden sich in der Scherungszone zwischen schneller fliessendem Eis (hinten) und langsamerem im Vordergrund. (MH)
Vadret Pers 2006
Detailaufnahme der Foliation auf dem Vadret Pers, welche durch unterschiedliche Ablation in einer Gletscherspalte besonders gut erkennbar wird. (MH)
Vadret Pers 2006
Gletschertisch mit einem mächtigen Granitblock; Jürg Alean dient als Massstab.
Vadret Pers 2006
Blick über den Eisfall des Vadret Pers an einem nebligen Tag 2006. Die obersten Gletscherspalten sind gletscheraufwärts gebogen, werden aber weiter links im Eisfall gerade gebogen. (MH)