Gletscher der Alpen

Gauligletscher

Lage: Berner Alpen, 657.000 / 163.000; Länge (1973): 6.55 km; Exposition: E; Fläche (1973): 17.7 km2.

Am 19. November 1946 machte ein amerikanisches Militärflugzeug des Typs Douglas C-53 Dakota, eine Militärversion der DC-3, auf dem Gauligletscher oberhalb Meiringen eine Bruchlandung. Alle Verunfallten wurden lebend geborgen.

Gauligletscher
Eisberge von kürzlich erfolgter Kalbung im rasch wachsenden Gletschersee (Bruno Petroni, August 2009).
Gauligletscher
Einzelnen Eisberge zeigen markante Strandlinien (Bruno Petroni, August 2009).
Gauligletscher
Panoramabild vom südlichen Seeufer (Bruno Petroni, August 2009).
Gauligletscher
Überblicksaufnahme aus Norden (Zugang von der Gaulihütte, SAC; Bruno Petroni, August 2009).
Gauligletscher
Gauligletscher und neu entstandene Gletscherseen aus E; Grienbärgligletscher oben links (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Gletscherseen, Eisberge und Zunge des Gauligletschers aus E; Neubildung eines Deltas unten links (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Die Gletscherzunge aus Süden; ganz oben der künstlich aufgestaute Mattenalpsee (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Dieser Blick aus Richtung N hebt die Strukturen im Toteis und einen darin eingebetteten grünlichen, kleinen Schmelzwassersee hervor (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Nahaufnahme des Deltas und einiger Eisberge im neu entstandenen Gletschersee (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Eisfall des Gauligletschers; Grienbärgligletscher hinten links (12. August 2004, J. Alean).
Gauligletscher
Mittelmoräne und Eisfaall des Gauligletschers (12. August 2004, M. Hambrey).
Gauligletscher
Akkmulationsgebiet des Gauligletschers (12. August 2004, M. Hambrey).
Gauligletscher
Die Dakota mit 12 Überlebenden und der ersten, am Boden eingetroffenen Rettungskolonne (Schweizer Luftwaffe).
Gauligletscher
Die Dakota zwischen offenen Gletscherspalten und abgeworfenen Rettungsgütern (Schweizer Luftwaffe).
Gauligletscher
Hinten Fieseler Storch, mit der die Insassen der Dakota ausgeflogen wurden (Schweizer Luftwaffe).
Gauligletscher
Die Dakota im Mai 1947 während der Demontage. Das Fluzeug hat einen Gletschertisch gebildet (Schweizer Luftwaffe).